Unsere Kinder

Das Volk der Lakota-Indianer und besonders deren Kinder, sind das Herz der St. Josefs Indianerschule. Mit uns können Sie den Indianerkindern und ihren Familien die Hand reichen und ihnen zur Verfügung zu stellen, was lebensnotwendig ist – und zwar nicht nur für den Körper sondern auch für den Geist, das Herz und die Seele.

Heimat für über 200 indianische Kinder

Der ganzheitliche Ansatz  der St. Josefs Indianerschule vereint die Werte von Glauben, Anstand, Verantwortung, Respekt, Kollektivarbeit und Kompetenz. In diesem Sinne wurde die Schule gegründet.

Die St. Josefs Indianerschule ist Heimat für über 200 indianische Kinder. Die Schule wird insbesondere von Kindern besucht, die dringend in Pflegefamilien untergebracht werden sollten und deren Eltern es ausdrücklich wünschen. Der Schulbesuch ist immer kostenlos.

Dank unserer Spender haben die Kinder die Chance auf eine glänzende Zukunft. Hier können Sie mehr darüber lesen, was deutsche Spender bei ihrem Besuch in Süddakota erlebt haben und wie glücklich die Lakota-Indianerkinder der St. Josefs Indianerschule sind.