Reservate

Süddakota ist die Heimat von mehr als 62.000 Indianern – viele von ihnen leben in den neun Reservaten Süddakotas.
Die meisten der indianischen Bevölkerungen in den Staaten sind Stammesgruppen angehörig, wie Oglala, Sicangu, Santee, Brule und andere, allgemein als Sioux bekannt. Diese stolzen, ehrlichen Leute sind auch bekannt oder benannt nach ihrem Stammesdialekt – als Dakota, Lakota oder Nakota.

reservate_in_south_dakota

Die faszinierenden Landschaften von Süddakota spielen eine wichtige Rolle im Leben der Dakota, Lakota und Nakota. Jeder Stamm hat seine eigene einzigartige Geschichte, die sie von den anderen Sioux Nationen unterscheidet.

Mehr Informationen über die Reservate in Süddakota lesen Sie auf unserem Blog