Kostenlose Broschüre anfordern

Möchten Sie weitere Informationen über das St. Josefs Indianer Hilfswerk erhalten oder mehr über das kulturelle Erbe der Lakota erfahren? Dann fordern Sie eine oder mehrere der unten stehenden Broschüren an.

 

Broschure indianerkriege“Die Indianerkriege“

Die blutigen Auseinandersetzungen zwischen Indianern und Siedlern konnten den Treck nach Westen nicht stoppen. Zu Beginn des 19. Jahrhunderts gab es eine lang anhaltende Völkerwanderung in Nordamerika.

BroschÜre Anfordern

“Spiritualität“

Spiritualität ist ein wichtiger Bestandteil der traditionellen Lakota-Lebensweise. Wakan Tanka – der Große Geist- erhält Dank für alles auf der Erde. Die Lakota-Kultur ist voller Stolz, Ehre und Würde.

BroschÜre Anfordern

Das Leben der Lakota“Das Leben der Lakota“

Die Lakota-Indianer waren herkömmliche nomadische Jäger, die in kleinen Gruppen über die Ebenen zogen. Diese Jagdgruppen oder „Bands“ wurden von den Lakota „Thiyóšpaye“ genannt.

BroschÜre Anfordern

 

“Traumfänger“

Traumfänger sind Kunsthandwerke aus dem Kulturkreis der Indianervölker. In dieser Brochüre finden Sie alle Informationen über Traumfänger sowie eine Bastelanleitung für Ihren Traumfänger. 

BroschÜre Anfordern

“Die lektion der Feder“

Eine Lakota-Geschichte von Cal Thunder Hawk. Er  ist ein Mitglied des Süddakota Rosebud Sioux Stamm im Rosebud Sioux Indianer-Reservat. Er ist ein Autor, Künstler und Dichter.

BROSCHÜRE ANFORDERN

“Unsere lieben Frau der Sioux Kapelle“

„Unserer Lieben Frau der Sioux“- Kapelle ist ein ehrwürdiger Ort auf dem Campus der St. Josefs Indianerschule, die eine Brücke der Traditionen des Katholizismus und der traditionellen Lakota-Spiritualität bildet. BROSCHÜRE ANFORDERN

 

Broschure alles uber“Alles über St. Josefs Indianer Hilfswerk“

Die St. Josefs Indianerschule, eingebettet in die Landschaft am Missouri-Fluss in Süddakota, hat seit 1927, als der deutsche Herz-Jesu-Priester Pater H. Hogebach das Internat für indianische Kinder ins Leben gerufen hat, zahllose Veränderungen erfahren. BROSCHÜRE ANFORDERN


“Warum Sie den Unterschied machen“

Mit Ihren Spenden an die St. Josefs Indianerschule können Sie positive Veränderungen bewirken.

BROSCHÜRE ANFORDERN

 

“Wissenswertes“

Pater Heinrich Hogebach kam im Jahr 1923 nach Amerika. Als er die Bedingungen sah,unter denen die Ureinwohner lebten, entschied er in Süddakota zu bleiben und eine Schule für Indianerkinder zu gründen.
BROSCHÜRE ANFORDERN