Haben Sie diese Post mit diesen Beilagen von uns erhalten?

Haben Sie noch Fragen dazu?

Kürzlich haben wir ein kleines Päckchen versandt, das kleine Präsente enthielt und Informationen über die St. Josefs Indianerschule und den Lakota-Indianerkindern vermittelt, die sich in unserer Obhut befinden, hier in der Prärie von Süddakota, USA.

Uns ist schon bewusst, dass, wenn Sie dieses Päckchen geöffnet haben, sich die Frage stellen: „Wow, das sind aber viele Sachen … warum nur wird so etwas verschickt?“

 

Grund 1:

Da Sie dies lesen, kennen Sie bereits einen Teil der Antwort … Es hat Ihr Interesse geweckt!
Unsere Schule befindet sich in einer ländlichen Gegend in Chamberlain, Süddakota, USA. Um den über 200 Lakota-Kindern in unserer Obhut zu helfen, sind wir darauf angewiesen, dass mitfühlende Menschen unsere Arbeit mit Spenden fördern. Unsere Arbeit ist lebensverändernd und wir wollen so viele Menschen wie möglich auf die bedürftigen Lakota-Indianerkinder, die sich in unserer Obhut befinden, aufmerksam machen.

Grund 2:

Wir hoffen darauf, wenn wir Ihnen die Traumfänger-Artikel zusenden, dass Sie dazu beitragen werden, unsere Mission zu verbreiten. Wenn Sie einen Adressaufkleber verwenden oder einen Traumfänger in Ihrem Heim aufhängen, zeigen Sie Ihre Unterstützung für die Lakota-Indianerkinder in unserer Obhut. Es wird sich bei Familie und Freunden herumsprechen, dass Sie sich um diese bedürftigen Kinder kümmern und unsere lebensverändernde Arbeit unterstützen.

Grund 3:

Wir bitten respektvoll um eine Spende zur Unterstützung der St. Josefs Indianerschule.
Wir vertrauen auf Menschen – genau wie Sie -, um einige der ärmsten Kinder der Vereinigten Staaten eine erstklassige Schulbildung zu ermöglichen, auf eine liebevolle und respektvolle Weise für sie zu sorgen, ihr kulturelles Erbe zu pflegen und ihnen eine echte Chance zu ermöglichen, den Kreislauf der Armut in ihrer Kultur durchbrechen zu können.

Ihre Spende wird sehr geschätzt und benötigt, um all diese guten Arbeiten fortsetzen zu können. “Pilamaya“ — Danke schön — für Ihre Unterstützung der Kinder!

 

 

Bleiben noch Fragen offen? Vielleicht helfen diese Links dabei, diese Fragen zu beantworten:

Möchten Sie diese Sendungen in Zukunft nicht mehr erhalten?
Dann teilen Sie uns das über folgendes Formular mit.

Möchten Sie mehr Informationen? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf, unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 664 8428 oder senden Sie uns ganz einfach eine E-Mail an spenderservice@stjosefs.de